sponsors

Home
Jobs
What are PMCs ?
List of PMCs
News
Downloads
Videos
Links
About this site
Contact
Recommend this site
naval-security.net


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v031718/pf_4/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 291

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v031718/pf_4/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 291

 

News Categories

 
Conference on April 14th 2006 - Privatisation Of The Wars - Chances And Risks Print
Privatisierung der Kriege – Chancen und Risiken

Das Ende des kalten Krieges hatte nicht nur das Ende des Ost-West-Konfliktes zur Folge. Es hinterließ auch ein Reservoir an gut ausgebildeten militärischen Spezialisten, die in den staatlichen Armeen nicht länger in so hoher Anzahl benötigt wurden.

Die fortschreitende Beschränkung westlicher Armeen auf die Durchführung reiner Kampfeinsätze, die weiterführende Privatisierung staatlicher Aufgaben und auch politische Opportunität führten schließlich in immer größerem Umfang zum Einsatz privater Militärdienstleister, so genannten Private Military Companies (PMCs). Die erbrachten Leistungen bewegen sich dabei in einer Bandbreite, die bei der Wartung von technischem Gerät beginnt und bei Kampfeinsätzen endet. Vertragspartner dieser Unternehmen sind sowohl staatliche als auch nichtstaatliche Akteure. Wie sind die hierbei gemachten Erfahrungen zu bewerten? Ist diese Entwicklung zwangsläufig? Gibt es Alternativen hierzu?
Diese und weitere Fragen werden im Rahmen dieser Podiumsveranstaltung erörtert.
Wir laden Sie herzlich ein, sich eine Meinung zu bilden!

am 14.04.2006  
Podiumsdiskussion mit

Doug Brooks
Gründer und Präsident der International
Peace Operations Association (IPOA),
Washington

Tessa Fanelsa
Co-Autorin der Dokumentation „Private Sicherheits- und Militärfirmen in beaffneten Konflikten“, Berlin

Prof. Dr. Hans-Joachim Giessmann
stellv. Wiss. Direktor am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg

Kapitän zur See Heinz Dieter Jopp
Leiter Fachbereich Sicherheitspolitik und Strategie, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

Moderation:

Frank Werner
Experte für internationale Politik

Karfreitag, 14. April 2006, 18.00 Uhr
Auditorium der Bucerius Law School
Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Diese Veranstaltung wird mit freundlicher Unterstützung der ZEIT-Stiftung durchgeführt.

Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben; um Anmeldung vorab wird gebeten.




Veranstaltungsort:
Auditorium der Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg
 
E-Mail Kontakt:
beate.felgentraeger@fnst.org 

Veranstalter: Friedrich-Naumann-Stiftung
Büro Hamburg
Adresse: Kohlhöfen 9
20355 Hamburg
Telefon: 040/8229/79-30
Fax: 040/8229/79-31

 
< Prev
 

 

Add to: Mr. Wong Add to: Icio Add to: Del.icio.us Add to: Reddit Add to: Furl Add to: Yahoo Add to: Google Add to: Ma.Gnolia